Über mich

Wer bin ich? Und was habe ich bisher gemacht?

Zunächst einmal bin ich vor allem ein Mensch, ein Mensch mit Träumen und Visionen! Darüber hinaus bin ich Ehefrau eines großartigen Mannes und Mama einer wundervollen Tochter. Meine Familie ist mir das Wertvollste und die allumfassende, uneingeschränkte Liebe das, was mich leitet.  

Was meine berufliche Ausbildung betrifft, so habe ich ursprünglich eine Ausbildung zur Industriekauffrau (IHK) und ein Wirtschaftsstudium zur  Dipl. Betriebswirtin, Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, absolviert und in diesem Bereich gearbeitet.

Aus Interesse am menschlichen Körper entschloss ich mich dazu, Humanmedizin zu studieren. Parallel absolvierte ich aus Leidenschaft zum Sport unzählige Ausbildungen zum Group-Fitness-Instructor. Daher verfüge ich mittlerweile über langjährige Erfahrungen im Sport- und Fitnessbereich, bin u.a. ausgebildete BASI-Pilates-Trainerin, Vinyasa-Yoga-Trainerin und Inhaberin einer Fitness-Instructor A-Lizenz (DSAF). An diesen Erfahrungen erfreuen sich meine Patienten immer wieder. 

Das Medizinstudium bereitete mir leider nur anfangs große Freude. Das Wissen um die Pathologie (Entstehung von Krankheiten) allein reichte mir bei weitem nicht aus. Schließlich erfuhr ich nichts über die wahren Ursachen, die ursprünglich an der Entstehung v.a. von chronischen Erkrankungen beteiligt sind.

 

Darüber hinaus hatte ich zu keinem Zeitpunkt ausreichend Zeit für meine Patienten. So kam es, dass ich eine fachärztliche Laufbahn zur Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie einschlug und erfolgreich beendete.

 

Das allein reichte mir aber immer noch nicht aus! Denn auch in diesem Bereich fehlte mir die ganzheitliche Sicht auf Zusammenhänge und der salutogenetische Ansatz, der sich mit der Frage befasst: Welche Ursachen gibt es für Krankheit und wie kann man sie beheben? Salutogenese beschreibt die Lehre der Gesundheit. Schon in der Jahrtausende alten traditionell chinesischen Medizin (TCM) bekam der Arzt nur dann Geld für seine Arbeit, wenn der Mensch gesund blieb.

In unserem „Gesundheitssystem“ ist das etwas ganz anderes. Hier würde ein ganzes Netzwerk an sogenannten „Gesundheitshelfern“ (Apotheken, Pharmaindustrie, Drogerien, Krankenhäuser, Ärzte u.v.m.) untergehen, wenn die Menschen gesund wären und blieben. Das Rentensystem könnte die Renten nicht mehr bezahlen, würde es nur noch gesunde Menschen geben. Das wusste schon Herr Riester, der diese Äußerung selbst einmal getätigt hatte. Haben Sie mal darüber nachgedacht?
 

Ich sehe mich als ständig Lernende, die sich konstant neues Wissen aneignet, ausprobiert und entsprechend umsetzt. Denn nur umgesetztes Wissen ist Macht! 

Ich arbeite nicht, sondern ich folge einer inneren Berufung und Leidenschaft, die es vorsieht, Menschen, die es wollen, darin zu unterstützen, in ihre volle Kraft zu kommen und ihr volles Potential zu entfalten.
 

Mein Anliegen ist es, Ihnen Wissen zu vermitteln, welches Sie dazu befähigt, Ihren ganz persönlichen Weg in Richtung Ihrer persönlichen Ziele und Heilung zu finden. Schritt für Schritt, ganz in Ihrem Tempo. Denn wissen Sie was? „Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“!

Sie wollen sich mit zunehmendem Alter immer gesünder und vitaler fühlen. Sie fragen sich, ob das überhaupt möglich ist? Ich sage Ihnen: „Ja, das ist möglich“! Es wird uns nur nicht beigebracht, wie das geht, und das aus guten Gründen. Ich kann Sie auf diesen Weg bringen, und es ist mir eine Herzensangelegenheit!

Wenn ich von GESUNDHEIT spreche, dann meine ich eine allumfassende physische, psychische und spirituelle Gesundheit. Das beinhaltet auch eine materielle Gesundheit. Als Ärztin darf und will ich keine Heilungsversprechen abgeben, auch da ich von der Bereitschaft des Patienten abhängig bin, sich auf seinen ureigenen Heilungsprozess mit allen inneren Aspekten wirklich einzulassen. Doch eines kann ich ihnen versprechen, es gibt Wege und Möglichkeiten, die Sie mehr und mehr in Ihre persönliche Kraft bringen und Ihnen helfen, sich wieder gesünder zu fühlen. Das Ganze erfordert allerdings, dass Sie  eine Veränderung wirklich wollen und ihren Lebensstil, wie z.B. Ernährung/Essverhalten, tägliches Bewegungsprogramm, Umfeld etc. , entsprechend weiter entwickeln.

"Was bringt den Doktor um sein Brot?

a) die Gesundheit,

b) der Tod.

Drum hält der Arzt, auf daß er lebe, 

Uns zwischen beiden in der Schwebe."
 

Ich glaube an etwas im Menschen, das viel stärker und größer ist, als er es sich vorzustellen vermag. Ich möchte Sie dabei unterstützen, diese Macht in Ihnen zu aktivieren. Möglicherweise haben Sie bislang noch gar nicht gespürt, wozu Sie und Ihr Körper fähig sind?!

 

Ich möchte Sie einladen, wieder zu träumen und an Wunder zu glauben und Ihre Gesundheit neu zu erschaffen!

Kontakt:
 
Dr. med. Marion Müller-Linke
Praxis für Psychotherapie und Integrative Medizin
 
Erasmusstraße 16
79098 Freiburg
 
Tel: 0761/48981970
Fax: 0761/48981971
E-Mail: info@dr-mueller-linke.de
Ihre Nachricht: